Restaurierung des Klosters

Gebäuderestaurierung ist eine Wissenschaft für sich. Der Restaurator muss den “Vorher-Zustand” komplett visualisieren und verstehen, um dafür zu sorgen, dass er wiederhergestellt wird.

Unser Restaurator, Sergio Opportuni, stammt aus einer venezianischen Bauernfamilie. Sein Großvater wurde als Findelkind vor einem Kloster entdeckt. Die Schwestern gaben ihm den Familiennamen Opportuni (opportunitá=Chance). Sergio Opportuni arbeitete neben seiner Schulausbildung schon mit 13 Jahren als Maurer und konnte über die Jahre hinweg von unterschiedlichsten venezianischen Handwerkern und Kunsthandwerkern lernen. Auch sein Onkel, ein Möbelrestaurator, hat Einfluss auf seine Arbeiten genommen. Nach Abschluss seines Abiturs in Venedig und vielen Reisen, die Sergio Opportuni bereits im Alter von 25 Jahren nach München geführt haben, sowie einer eigenen Kunsthandwerks-Firma in Italien, in welcher er mehrere Angestellte beschäftigte, hat sich für ihn nun der Kreis zum Kloster hin wieder geschlossen.

Wir freuen uns, dass wir mit Sergio Opportuni einen fähigen Restaurator gefunden haben, der sich mit viel Liebe zum Detail um die Wiederherstellung der Räumlichkeiten im Kloster Wessobrunn kümmert.

 

Fotobeispiele